Der Weg ist das Ziel

20.03.2020

 

Ich habe mit der Zeit so meine Techniken entwickelt, um intensive Arbeits- oder Reisetage hinter mir zu lassen, abzustreifen. Eine dieser Techniken verrate ich Ihnen heute.

Wahrscheinlich geht es Ihnen nicht viel anders als mir: Einige meiner Arbeitstage fallen so intensiv, so abwechslungsreich, so vielfältig und so voller Gespräche aus, dass ich am Abend Mühe habe, abzuschalten. Wenn ein solcher Tagesablauf dann beispielsweise noch mit dem Start in eine Geschäftsreise endet, erst recht.

Insbesondere in Hotelzimmern, meistens bereits spät am Abend, streife ich den voll gepackten Tag dann mit einer Technik ab, die ich in der Cranio-Sakral-Therapie lernte:

  • Ich schalte den Fernseher, die Klimaanlage und das Handy aus.
  • Dann stelle ich mich aufrecht, ganz aufrecht hin und schliesse die Augen. Ähnlich wie beim Meditieren geht es darum, den eigenen Körper, die Atmung zu spüren: Wirklich präsent zu sein.
  • So gönne ich mir ein, zwei Minuten Ruhe, ohne Berieselung oder Einflüsse von aussen.
  • Nun lasse ich den Tag – bei weiterhin geschlossenen Augen- vor mir Revue passieren. Ich sehe mich morgens aufstehen, beim Zähneputzen, beim ersten Kaffee, mich anziehen, auf dem Weg ins Büro, am Schreibtisch, im Meetingraum, im Gespräch mit Teammitgliedern oder Kunden, auf dem Weg zum Flughafen, am Check-in Schalter und so weiter. Bis zum Einzug ins Hotelzimmer.
  • Die Räume, Gesichter, Wege und Gedanken des Tages laufen als Film ab und ich wundere mich oft, wie genau ich viele Situationen vor dem inneren Auge sehe.

Mein Cranio-Sakral-Therapeut nennt diese Übung: Die Seele hinterher holen. Er ist fest davon überzeugt, dass die Seele diese Strecken wie Zürich - Hamburg oder Frankfurt – New York nicht von selbst im gleichen Tempo zurücklegt wie der Körper.

Ob Sie seine Meinung teilen oder nicht: Bei dieser Übung ist der Weg gleichzeitig das Ziel - mir hilft sie wunderbar. Nach diesem kurzen Ritual bin ich schnell viel präsenter und ruhiger. Der Schlaf wird erholsamer und damit steigt die Leistungsfähigkeit am anderen Tag.

Machen Sie’s doch mal nach.

Jörg Neumann


 

 
 
 

Kontakt


NeumannZanetti & Partner

Huobmattstrasse 5

6045 Meggen / Luzern


Telefon: +41 41 379 77 77

Telefax: +41 41 379 77 79

E-Mail:welcome(a)nzp.ch


Market & Mystery Research

+41 41 379 77 70

E-Mail:mystery(a)nzp.ch

Ihre Nachricht


Newsletter