Warum soll es nach Plan laufen, wenn es keinen gibt?

Die wichtigsten Regeln einer guten Führungskultur

 
 

 

Warum sollen überdurchschnittlich gute Mitarbeiter für mittelmässige Chefs arbeiten?

Diese Frage ist wichtig, weil Leistungsträger ein Umfeld suchen, das sie für motivierend halten, mindestens jedoch für angemessen. Wenn Führungskräfte beim Führen jedoch die immer gleichen Gewohnheiten abspulen anstatt nach Innovation zu streben, ist das alles andere als anziehend. Unternehmen in wettbewerbsintensiven Branchen brauchen starke Mitarbeiter – solche, die mehr als ihre blosse Arbeitskraft einbringen. Ich spreche von Leidenschaft, Flexibilität sowie Hunger nach Innovation und Resultaten. Doch warum sollen Informatik-Spezialisten, Pflegefachleute, Buchhalter, Assistenz-Ärzte, Köche, Verkäufer, Kundendienst- und Supermarkt-Mitarbeiter, Ingenieure, Berater oder Schuhfachverkäufer ausgerechnet für Unternehmen und Führungskräfte arbeiten, die auf der ganzen Linie Mittelmass verheissen? Viele Gründe gibt es dafür nicht und wenn es sie gibt, dann haben sie nichts mit der Absicht zu tun, in diesen Unternehmen dann zum Leistungsträger zu werden.

 

Führungskräfte stossen mit ihrem persönlichen Führungsverhalten entweder positive Entwicklungen an oder aber die Kurven führen nach unten (Identifikation, Leistung, Engagement, Spass, etc.). Selbst wenn es als Resultat von Führungsarbeit so etwas wie Stillstand gäbe, wäre das kein gutes Resultat. Formulieren Sie deshalb für sich persönlich und im Unternehmen auf jeden Fall einen Plan, wie Ihre Führungskultur aussehen soll und wie Sie diese attraktiv umsetzen und so zu einem wichtigen Vorteil machen. Denn warum sollte es dabei ausgerechnet nach Plan laufen, wenn es gar keinen gibt?

 

Jörg Neumann

 
 

Eine kleine Kostprobe aus dem Buch:

Lesen Sie das Inhaltsverzeichnis und einen Auszug aus dem Buch.

 

 

Hier können Sie das Buch bestellen:

Amazon

Schreibers.ch

 

Sie möchten 10 oder mehr Bücher bestellen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail welcome(a)nzp.ch oder rufen Sie uns an 041 379 77 77.

 
 
 

Medienstimmen zum neuen Buch

 
 

 

Neue Zürcher Zeitung

Regeln für eine gute Führungskultur

 

Die Anforderungen von Mitarbeitern an ein Unternehmen sind gestiegen. Da zu einer guten Firmenkultur die gute Mitarbeiterführung einen wesentlichen Teil beiträgt, haben auch die Ansprüche an die Vorgesetzten zugenommen.


Lesen Sie hier den Artikel

 
 

 

Harvard Business Manager

Ist doch keine Kunst

 

Das neuste Buch von Jörg Neumann Warum soll es nach Plan laufen, wenn es keinen gibt Die wichtigsten Regeln einer guten Führungskultur wurde in der Juni Ausgabe vom Harvard Business Manager rezensiert.


Lesen Sie hier die Rezension

 
 

 

Neue Luzerner Zeitung

Führungskräfte brauchen Feedback

PERSONAL Motivierte Mitarbeiter, geringe Fluktuation, guter "Team-Spirit" in der Firma. In seinem neuen Buch zeigt Unternehmensberater Jörg Neumann wie das gelingen kann.


Lesen Sie hier den ganzen Bericht

 
 

 

Schweizerische Gewerbezeitung

Bessere Führung für mehr Erfolg

NEUERSCHEINUNG – Mittelmässige Führung bedeutet mittelmässige Leistungen. Ein neues Buch für Chefs zeigt auf, wie Irrtümer in einer Firma erfolgreich zu vermeiden sind.

 


Lesen Sie hier den ganzen Bericht

 
 
 

Kontakt


NeumannZanetti & Partner

Huobmattstrasse 5

6045 Meggen / Luzern


Telefon: +41 41 379 77 77

Telefax: +41 41 379 77 79

E-Mail:welcome(a)nzp.ch


Market & Mystery Research

+41 41 379 77 70

E-Mail:mystery(a)nzp.ch

Ihre Nachricht


Newsletter